Hauptseite

unsere Vorteile

News

Publikationen

Ölreinigung

Altöle sind ein Problem für die globale Umwelt. Sie verschmutzen große Flächen von Land und Gewässern, was zum Tod von Tieren führen und bei Menschen schwere Erkrankungen verursachen kann. Die effektivste Lösung ist die Ölreinigung und die anschließende Wiederverwendung des gereinigten Öls. In der Regel ist die Ölreinigung ein mehrstufiges Verfahren, bestehend aus Sedimentation, Zentrifugation, Koagulation, selektive Reinigung, Filtration und der Kombination einiger dieser Methoden.
In der Sedimentation wird das Öl in speziellen Behältern mittels Gravitationskräften gereinigt. Dadurch werden Feststoffe sowie freies und gelöstes Wasser entfernt.
Die Zentrifugation ist effektiver, da sie diese Verunreinigungen entfernt und es weniger Zeit braucht. Die elektrophysikalische Ölreinigung entfernt feste Verunreinigungen und teilweise auch Ölschlamm und Alterungsprodukte.
Manchmal wird für die Ölreinigung auch Koagulation eingesetzt. Aber in Wirklichkeit verstärkt es nur andere Methoden durch den Einsatz spezieller Substanzen (Koagulanten) in Öl, was die Koaleszenz von Verunreinigungen fördert. So sind die größer gewordenen Partikel leichter durch Filtration, Sedimentation oder Zentrifugation zu entfernen.
Die selektive Reinigung ist eine selektive Auflösung von unerwünschten Ölkomponenten mit Hilfe von entsprechenden Lösungsmitteln. Nach dem die Verunreinigungen aus dem Öl entfernt wurden, werden auch die Lösungsmittel entfernt und wiederverwendet. Der größte Nachteil dieses Ansatzes ist die Unfähigkeit, Öle zu verarbeiten, die Zusatzstoffe enthalten. Das liegt daran, da Ölzusätze durch das Lösungsmittel zusammen mit schädlichen Bestandteilen absorbiert werden, was zu einer Leistungsverschlechterung führt.
Filtration wird in unterschiedlichen Anlagen zur Ölreinigung eingesetzt.

Ölfiltration

Früher wurde die Ölfiltration hauptsächlich mit Hilfe von Filterpressen durchgeführt, die die mechanischen Verunreinigungen, emulgiertes und aufgelöstes Wasser beseitigten. Die Filterpresse drückt das Öl durch ein durchlässiges Medium, das Wasser und feste Partikel zurückhält. Das Filtermedium wird entsprechend der Menge und der Art der vorhandenen Verunreinigungen ausgewählt. Die Faktoren, die die Filtration beeinflussen, sind:

  • Viskosität des Öls;
  • Stärke der Filtermedien;
  • Oberfläche der Filtermedien;
  • Öldruck.

Nun wird die Transformatorölfiltration hauptsächlich mit Hilfe von durchlässigen Polymerfiltern durchgeführt. ie behalten Ölverunreinigungen und kontrollieren ihre Partikelkonzentration und Partikelzahl und verteilen die Verunreinigungen nach Größe und Gruppen. Die Abzweigung von de Filterpressen wurde durch ihre Zellstoffstruktur verursacht. Cellulosepartikel, die in das Transformatoröl gelangten, verursachen eine Abnahme der Durchbruchspannung und eine Erhöhung der dielektrischen Verluste. Die durchlässigen Polymerfilter fangen mehr Verunreinigungen ab und verlieren ihre Absorptionsfähigkeit deutlich langsamer.
Im Allgemeinen werden bei der Ölfiltration Pumpen verwendet , die Druck erzeugen, um das Öl durch eine Filtertrennwand zu führen, die feste Partikel abfängt. Magnetfilter arbeiten anders. Sie ziehen Partikel aus ferromagnetischen Materialien an.
Filter liefern die erforderliche Feinheit - grobe, mittlere und feine Ölfiltration. Es gibt austauschbare Filter und Filter mit abnehmbaren Elementen.
Ölfiltration entfernt kein Wasser und gelöste Gase. Dieses Problem wird durch die Entgasung behoben.

Ölentgasung

In Serviceöl sollte kein Wasser und keine gelösten Gase enthalten sein. Gelöste Gase verringern die gesamte elektrische Festigkeit des Isolationssystems, da Gasblasen oft elektrische Entladungen enthalten. Daher ist die Ölentgasung eine notwendige Maßnahme im Betrieb von Leistungstransformatoren und anderen industriellen Geräten.
Heutzutage ist die Entgasung von Öl durch thermische Vakuumbehandlung die effektivste Lösung. Dies wird in zwei Stufen realisiert. In der ersten Phase im Vakuum gibt es eine intensive Freisetzung von Wasserdampf und Gasen. Dieser Vorgang entfernt 60-90% des anfänglichen Volumens von Feuchtigkeit und Gasen. Die Verdampfungsgeschwindigkeit konnte durch Erhöhung der Grenzfläche zwischen Öl- und Gasphasen erhöht und die Dicke der Ölschicht verringert werden. Technisch werden für diesen Prozess Raschig-Ringe und Kerting-Düsen verwendet, um Öl in die Vakuumsäule zu sprühen.
Bei der Ölentgasung durch Ultraschall-Kavitation wird ein spezieller Vibrator unter Vakuum verwendet, der Mikrobläschen bildet, die mit Gas und Wasser gefüllt sind. Die Blasen steigen an die Öloberfläche, und bringen so die Gase und Feuchtigkeit mit.
Produzenten von Leistungstransformatoren fordern die Ölentgasung während der Vor-Ort-Installation und während der routinemäßigen Wartung für einen zuverlässigen Betrieb. Gutes Transformatoröl sollte nicht mehr als 0,1 Vol .-% Gase enthalten.

Ölregeneration

Während des Betriebes kann Öl nicht nur mit festen Partikeln, Wasser und Gasen verunreinigt werden, sondern auch mit Produkten aus Alterung und Oxidation, die seine Leistungsmerkmale deutlich reduzieren. Durch Regeneration werden diese Verunreinigungen entfernt, die Ölparameter verbessert und die Lebensdauer von Öl und den gesamten Transformator um mehr als 20-25 Jahre verlängert.
Oft werden die Begriffe "Ölregeneration" und "Ölreinigung" synonym verwendet. Aber in Wirklichkeit sind es nicht die gleichen Prozesse. Ölreinigung ist ein Teil der Ölregeneration. Aber es wird auch unabhängig verwendet, in der Regel, wenn die Ölalterung noch nicht ein kritisches Niveau erreicht hat.
Die Regeneration entfernt auch Schlamm, Säuren, Asphalt-harzige Substanzen, organometallische und polyaromatische Verbindungen, ungesättigte Kohlenwasserstoffe und Zersetzungsprodukte. Der Prozess wird mit speziellen Additiven stabilisiert.
In der Praxis wird der Grad der Ölalterung durch die Analyse der Säurezahl bestimmt. Der Säurezahlwert bestimmt die folgenden Öleigenschaften:

  • Öle mit Säurezahl unter 0,25 mg KOH/g;
  • Öle mit hohem Alterungsgrad (Säurezahl 0,25-0,5 mg KOH / g)
  • stark oxidierte Öle (Säurezahl überschreitet 0,5 mg KOH / g).

Die oben aufgeführten Methoden der Öl-Reinigung können Oxidations- und Alterungsprodukte nicht entfernen. Dafür wird das Öl mit Hilfe von Adsorbentien regeneriert, die saure Verbindungen, asphaltharzartige Substanzen und andere im Betrieb entstehende Produkte abfangen. Dieser Ansatz ist relativ einfach und hat eine hohe Reinigungsrate. Es kann alle derzeit bekannten Arten von Industrieölen verarbeiten. Die für die Ölregeneration verwendeten Adsorbentien sind Aktivkohlenstoffe, Kieselgele, Zeolithe, Bleichmittel usw.

Ölreiniger von GlobeCore

GlobeCore produziert CMM-Ölreiniger. Dieses Gerät ist unter Berücksichtigung aller neuesten Trends und Anforderungen des Marktes für die Reinigung und Regeneration von Ölprodukten konzipiert.
Die Anlagen implizieren die modernen Technologien der Ölrückgewinnung:

  • mehrstufige Filtration zur Entfernung von Feststoffpartikeln;
  • Vakuum-Wärmebehandlung zur Entfernung von Wasser und Gasen;
  • Adsorptionsmittelreinigung zur Entfernung von Oxidations- und Alterungsprodukten (Kieselgel, Zeolith, Fuller-Erde).

Je nach Ölzustand können Sie zwischen einem Ölreiniger oder einer Ölregenerationsanlage auswählen. Eine der besten Geräte von GlobeCore ist zu Recht die CMM-R-Einheit, die für die Verarbeitung von Isolierölen direkt in einem Tank eines angeschlossenen Transformators ausgelegt ist. Sie regeneriert Öl durch einen Komplex von Prozessen, Erwärmung, Entgasung, Vakuumbehandlung und Adsorptionsmittelreinigung mit Adsorptionsmittelreaktivierung. Als Adsorptionsmittel wird Fuller Erde benutzt.
Der Ölreiniger CMM-R kann an sowohl mit einem angeschlossen als auch mit einem stromlosen Transformator verbunden werden. Das Öl wird regeneriert, während es in einer geschlossenen Schleife zwischen Transformator und Ölreiniger zirkuliert. Die Fuller Erde entfernt Alterungsprodukte und Sedimente, die sich in einem Tank sammeln. Dies hilft, Unreinheiten vollständig zu entfernen, die schwer loszuwerden sind und dann in das frische Öl fallen und ihre Betriebseigenschaften verschlechtern.
Ein weiterer wichtiger Vorteil der GlobeCore-Technologie ist eine wiederholte Reaktivierung des Adsorptionsmittels. Die Eigenschaften der Fuller Erde können bis zu 300 Mal wiederhergestellt werden, was 2-3 Jahre CMM-R-Betrieb entspricht. Die Reaktivierung verläuft parallel zur Ölbehandlung.
Führt man die Regeneration regelmäßig durch, verlängert dies die Lebensdauer von Leistungstransformatoren.

Ölbehandlungsanlagen von GlobeCore: Hauptvorteile

Was sind die Vorteile von GlobeCore-Technologien? Zunächst ist es die ökologische Ausrüstung. Es gibt keine schädlichen Verunreinigungen in die Atmosphäre und keine umweltbelastenden Abfallentsorgungen.
Der zweite Vorteil ist finanziell. Die regelmäßige Ölbehandlung verlängert die Lebensdauer und Zuverlässigkeit von ölgefüllten Geräten. Es spart auch Kosten beim Kauf und Entsorgung von Öl, Wartung und Reparaturen sowie Kosten durch gezwungene Ausfallzeiten.
Der dritte Vorteil ist die Einfachheit und Sicherheit der Wartung und des Betriebs von Ölbehandlungsanlagen.
Neben der Reinigungs- und Regenerationsausrüstung produziert GlobeCore auch Anlagen für Service und Wartung von Leistungstransformatoren (Absorptionstrockner, Durchlauferhitzer, Nachfüll-, Pumpen-, Lager- und Transportsysteme, Vakuumsysteme und Heißlufttrockner). Für die Bequemlichkeit des Kunden ist dieses Gerät mobil (auf einem Anhänger, auf Rädern) oder stationär. Es ist entworfen, um unter besonderen Bedingungen (explosionsgeschützt) zu arbeiten.
Die wichtigsten Vorteile der ölverarbeitenden Technologien von GlobeCore :

  • Verbindung zum Transformator unter Einhaltung aller Sicherheitsstandards (Transformator Safety System);
  • Anti-Schaum-System;
  • Ölsensoren;
  • austauschbare Patronen (Filtrationsfeinheit 1, 5 und 25 Mikron);
  • sichere und leicht verstellbare Heizbänder mit geringer Wärmekapazität;
  • effiziente Coagulator-Verdampfer in der Vakuumkolonne;
  • Vollständig automatisierter Prozess
  • Optional Fernsteuerung und Überwachung per Smartphone oder PC.

GlobeCore ist auch bereit, die nötige Unterstützung bei der Inbetriebnahme zu leisten und bei den laufenden technischen Anforderungen seiner Ausrüstung .

GlobeCore GmbH ist ein weltweit führender Hersteller in der industriellen Produktion. Die Anlagen von GlobeCore GmbH werden für die Herstellung der Bitumenemulsionen, Aufbereitung und Reinigung der Trafoöle, für Benzinmischungen, in der Herstellung von Biodiesel und  in Emulgierung verschiedener Materialien eingesetzt.

Unser Hauptsitz befindet sich in Oldenburg, Deutschland. Die von uns hergestellten Anlagen sind derzeit in 70 Ländern in Betrieb und funktionieren erfolgreich. Das Händlersnetz umfasst 17 Händler und wickelt den Verkauf der Anlagen und der Dienstleistungen auf der ganzen Welt ab.

GlobeCore GmbH hat Niederlassungen in den USA, Süd Afrika und in den Vereinigten Arabischen Emiraten, um besseren Service und effective Leisungen zu bieten. Wir erweitern effektiv das Herstellungs- und Verkaufsterritorium, unsere Infrastruktur und führen neue Zusatzdienstleistungen ein.

GlobeCore GmbH ist jetzt ein großes und vielseitiges Unternehmen. Mehr als 200 Facharbeiter arbeiten derzeit in unserem Team, vom Plasmagasschneider bis zum Endmonteur in der Produktion.

Die Produktionsstätten sind laut den internationalen industriellen Standarden ausgerüstet: einschließlich Robotisierter Plasmaschneider für Metalle, automatische Schweißsysteme und moderne Vorrichtungen, die mit PLC gesteuert sind.

Die Entwicklerabteilung arbeitet systematisch neue Anlagen aus und verbessert existierende Produktionsreihen.GlobeCore GmbH stellt jährlich hunderte Anlagen her und jedes Produkt wird auf dem Prüfgelände der Firma sorgfältig geprüft. Eine Menge von Positiven Rückmeldungen seitens der Kunden bestätigt, dass wir uns in die richtig Richtung bewegen. Im Laufe der Jahre hat das Unternehmen über viele Jahre viele Verträge abgeschlossen und  ein breites Kundennetz mit Stammkunden aufgebaut. Wir bleiben nicht stehen. GlobeCore GmbH ist für neue potentielle Kunden offen und lädt Sie  ein unsere Produktionstätte zu besuchen!

Folgen Sie uns hier:
www.linkedin.com/company/GlobeCore
www.youtube.com/c/globecore
www.facebook.com/GlobecoreGmbH/