Kraftstoffhomogenisierung

Die Struktur der Finanzkosten von Automobilunternehmen und Kesselhäusern ist zwar recht unterschiedlich, ermöglicht aber dennoch die Hervorhebung der Hauptkostenpositionen. Zuallererst lohnt es sich, über Kraftstoff zu sprechen, der mindestens 40% der Kosten ausmacht. Angesichts des anhaltenden Preisanstiegs bei Erdölprodukten wird sich dieser Wert in den kommenden Jahren natürlich noch erhöhen.

Brennstoffhomogenisierungsvorrichtungen sollen die Vollständigkeit ihrer Verbrennung erhöhen, was zu Einsparungen beiträgt. Homogenisierter Brennstoff hat gute Verbraucherqualitäten, verbrennt besser, erhöht den Wirkungsgrad des Kessels, schont die Umwelt.

Wie bekommt man homogenisierten Kraftstoff?

Im Allgemeinen umfasst Dieselkraftstoff neben Kohlenwasserstoffen auch Wasser, Paraffine, Feststoffe und Organoschwefelverbindungen.

Die strukturellen Merkmale des Kraftstoffs sind derart, dass sich die meisten seiner Moleküle in einem gebundenen (polymerisierten) Zustand befinden. Wenn ein solches Gemisch gezündet wird, beginnt der Oxidationsprozess auf der aktiven Seite großer Polymereinheiten. Die Intensität der Verbrennung nimmt bei einer Kollision mit Wassermolekülen ab und Schwefel und Paraffin verbrennen nicht vollständig. Diese Faktoren führen zu einer unvollständigen Verbrennung des Kraftstoffgemisches und dem Auftreten von Giftmüll.

Es stellt sich die Frage: Was passiert, wenn wir versuchen, die Zusammensetzung des Kraftstoffs nicht so “bunt” zu machen? Die Feinheit und Gleichmäßigkeit des Kraftstoffgemisches wirkt sich unmittelbar auf den Heizwert und die Verbrennungsqualität aus. Insbesondere geht es um die Aktivierung von Oxidationsprozessen, das Aufbrechen von Bindungen zwischen Molekülen unter Bildung von Radikalen, die Zerstörung von Polymerwasserketten und deren Übergang in einen feinverteilten Zustand.

Bei der Homogenisierung werden Schwefel und Paraffine zerkleinert, was zur Bildung von oberflächenaktiven Substanzen (Tensiden) führt. Sie isolieren die Partikel der Emulsion voneinander und verhindern, dass sie zusammenkleben.

Heutzutage gibt es eine ausreichende Menge an Geräten auf dem Markt, mit denen Kraftstoffe homogenisiert und Wasser-Kraftstoff-Emulsionen hergestellt werden können. Die in Bezug auf die Effizienz und das Erreichen der erforderlichen Qualitätsmerkmale erfolgversprechendsten Anlagen arbeiten auf der Grundlage des Kavitationseffekts. Die Entwicklung solcher Geräte erfolgt durch GlobeCore (USB-Installationen)

Was ist Kavitation?

Zum ersten Mal wurde das Phänomen der Kavitation vor mehr als hundert Jahren diskutiert. Dies war auf die Arbeit eines englischen Wissenschaftlers namens Reynolds zurückzuführen.

In gewisser Weise ist Kavitation wie das Kochen einer Flüssigkeit, aber es gibt grundlegende Unterschiede. Insbesondere bei einer Erhöhung der Strömungsgeschwindigkeit gegenüber dem Körper sinkt der Strömungsdruck auf den Druck gesättigter Dämpfe (Vakuum). Dies führt zum Sieden der Flüssigkeit und zur Bildung von mikroskopisch kleinen Kavitationsdampfgasblasen. Wenn sie in den Hochdruckbereich eintreten, fallen diese Blasen zusammen. Ihr plötzliches Verschwinden regt den Wasserschlag an. Infolgedessen entsteht eine Welle der Kompression und Spannung der Flüssigkeit mit der Frequenz des Ultraschalls. Wenn diese Welle mit einem Hindernis in Berührung kommt, zerstört sie einfach ihre Oberfläche.

Warum lohnt es sich, GlobeCore-Geräte zu verwenden?

Mit USB-Anlagen vom Typ GlobeCore erhalten Sie hochwertige, homogenisierte Kraftstoffe, die sich auch während der Langzeitlagerung nicht abblättern. Durch die Verwendung der GlobeCore-Technologie können Sie außerdem:

  • die Anschaffungskosten für Kraftstoff senken;
  • Verbesserung der Verbraucherqualitäten des verarbeiteten Kraftstoffs im Verhältnis zur Quelle;
  • als Ausgangsmaterial minderwertigen Kraftstoff verwenden, wodurch auch Einsparungen möglich sind;
  • die Lebensdauer von Motoren und Kesseln erhöhen;
  • Steigerung der Effizienz von Dieselmotoren und Dieselgeneratoren;
  • Verringerung der schädlichen Emissionen in die Umwelt.

    HINTERLASS EINE NACHRICHT




    GlobeCore-Ausrüstung