GLOBECORE AUSRÜSTUNG IN EINEM NEUEN UMSPANNWERK IN KUWAIT

Am 11./12. Juni 2016 haben GlobeCore-Ingenieure in einem der neuen Umspannwerke in Kuwait eine UVM-4/7-Entgasungsanlage und eine Vakuumeinheit BV-1000 in Betrieb genommen.

Die Praxis der Inbetriebnahme von Modulen, die aus mehreren Einheiten bestehen, ist in der Stromindustrie nicht selten und vollkommen gerechtfertigt. In diesem Fall hilft es, mehrere wichtige Aufgaben gleichzeitig zu lösen.

Die CMM-4/7 Einheit ist in der Lage, Leistungstransformatoren mit Vakuum zu behandeln, sowie elektrische Isolieröle zu reinigen, mechanische Verunreinigungen, Wasser und Gase zu entfernen. Dieses Gerät kann in folgenden Modi verwendet werden: Heizbetrieb, Öl-Entgasungs-Modus und Vakuum-Modus. Im Heiz- und Filtrationsmodus beträgt die maximale Kapazität 7 m³/h und im Entlüftungsmodus 4 m³/h.

Die Vakuumeinheit BV-1000 wird angewendet, um Luft, nicht aggressive Gase, Dämpfe und Gas-Dampf-Gemische aus den luftdichten Vakuumsystemen mit einer geometrischen Rate von 1000 m³/h zu entfernen. Dieses Gerät ist in der Lage, ein Vakuum in Transformatortanks zu erzeugen und elektrische Geräte zu trocknen. Ein wichtiger Vorteil des BV-1000 ist die Möglichkeit, diese mit Transformatoröl-Entgasungsanlagen zu kombinieren.

Wir weisen auch darauf hin, dass alle Prüf- und Inbetriebnahmearbeiten in Al-Kuwait bei widrigen Wetterbedingungen durchgeführt wurden. Die Umgebungstemperatur erreichte + 50°C, trotzdem erreichte die GlobeCore-Ausrüstung die Leistungszielen mühelos.